Zahntechnik – Behandlungen

  • Gradia-Inlay

    Gradia-Inlay ist die laborgefertigte Einlage-Füllung aus Kunststoff. Dieser Kunststoff härtet sich auf Lich.
    Weiter
  • Vollprothese

    Die Prothese findet durch Unterdruck und Adhäsion ihren Halt am Kiefer. Der Prothesenrand wird mit Hilfe eines Funktionsabdruckes besonders angepasst und gestaltet. Der Funktionsabdruck besteht aus zwei Teilen, zuerst wird ein Wachsgebiss angefertigt.
    Weiter
  • Stegprothese

    Zuerst werden die Implantate gesetzt, in denen später der Steg fest verankert wird. Die Prothese selbst hat an ihrer Unterseite eine Aussparung, mit deren Hilfe man sie an den Steg „andocken” kann. Hier wird das Kunststoffzahnfleisch entfernt um die Implantate einfraisen zu können.
    Weiter
  • Keramikverblendung

    Die keramische Masse wird auf das Kronengerüst aufgebrannt, wodurch sie sich fest mit der Metallunterlage verbindet. Zuerst kommt auf den Metallgerüst Opalkeramik in drei Legen.
    Weiter
  • Zähnebleichen

    Was ist ein professionelles Zähnebleichen? Das so genannte Power Bleaching passiert in einer Praxis. Zu dieser Methode braucht man Bleaching-Gel und eine spezielle Lampe. Was kann die Verfärbung verursachen? Die Zähnen können sich von äußeren und inneren Faktoren verfärben. Die äußeren sind Kaffee, Tee, Rotwein, Rauchen, Zahnsteinanlagerung, die inneren Verletzung oder Absterben des Zahnes, Tetracyclin ec.
    Weiter
  • Prothese

    Prothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz. Je nachdem, ob noch eigene Zähne vorhanden sind, unterscheidet manh Teil-, und Vollprothesen.
    Weiter
  • Zahnersatz mit Brücke

    Was ist eine Brücke? Ein Zahnersatz, was aus Kronen und Brückenglieder besteht. Die Kronen sitzen auf die Zähnen und das Brückenglied ersetzt die fehlenden Zähne. Die Kronen und die Glieder sind zusammengebunden. Die Brücke kann aus verschiedenen Materialien angefertigt werden. Das Gerüst kann aus Metall (Heranium zertikikátot belinkelni), Zirkonium, Titan oder aus Gold sein, und es wird dann mit Keramik verblendet (Noritake lapját belinkelni). Voraussetzungen: die Zähne, die überkront werden müssen, sollen nicht eingezündet sein, sonst müssen die zuerst wurzelbehandeln.
    Weiter
  • Implantat

    Was ist eigentlich ein Implantat? Das Implantat ist ein künstlicher Zahnwurzel aus Titan, der – nach dem Einheilen in Knochen – die Kronen oder die Prothese fest halten kann.
    Weiter