Prothese

384x215-images-stories-fogszat-technika-foto00076

Prothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz. Je nachdem, ob noch eigene Zähne vorhanden sind, unterscheidet manh Teil-, und Vollprothesen.

Implantatgetragene Prothese

Mit einer ganz neuen Methode kann der Zahnersatz direkt nach der Implantation gefertigt werden viagra generika. Der Zahnchirurg setzt 4 Implantate ein mit einem ganz kleinen Schnitt. Die Implantate werden mit einer Brücke – wird als Steg genannt – zueinander geknüpft.

foto00076

Auf die zueinander geknüpften Implantate kann die Prothese gleich gefertigt werden, und sogar 3 Tagen nach dem zahnchirurgischen Eingriff kann der Patient mit seinem neuen Gebiss essen. Wer zu dieser Sofortbelastung geeignet ist, kann bei der Erstuntersuchung entschieden werden. Wenn einem der Knochen nicht genug stark ist, ist auch kein Problem. In diesem Fall heilt das Implantat unter dem Zahnfleisch 3-4 Monaten lang. Während dieser Zeit kann der Patient seine alte Prothese tragen.

  • Kombinierter Zahnersatz:Die Prothese verbindet festsitzende Komponenten (Kronen) mit herausnehmbaren Teilen. Bei dieser Versorgungsart kommen alternative Halteelemente zum tragen, die kosmetisch nahezu unsichtbar in Kronen eingearbeitet werden.
  • Teleskop- Prothese:Eine Ausführungsform, gerade bei einem parodontal vorgeschädigtem Gebissystem ist die Kombination des herausnehmbaren Ersatzes mit Doppelkronen, den Teleskopen.
  • Vollprothese:Wenn gar keine Zähne mehr vorhanden sind, so werden die Zähne in der Regel durch eine Totalprothese ersetzt. Dieser Zahnersatz kann unser Zahntechniklabor aus verschiedene Materialien anfertigen:- mit Kunststoffzähnen- mit Porzellenzähnen- mit Porzellen Schneidezähnen

foto00078